Neuigkeiten

Allgemein - [2012-09-27]


Lange nichts Neues auf der Page ...


Hallo Fans,

leider gab es lange nichts neues auf dieser Seite. Momentan bin ich an einem "Megaprojekt" am arbeiten, dass mich nun schon, mit vielen Ausfällen durch Studium, seit einem Jahr beschäftigt. Ich entwickele ein Online-Media-Album für meine Homepage, dass völlig autark arbeitet und von überall auf der Welt bedient und befüllt werden kann.

Sehr bald werden die ersten Fotoalben online gehen, die ihr auch schon von der alten Homepage her kennt. Leide war die Fehlersuche bisher sehr aufwändig.

Seid gespannt!!!

Alex

Media-Tipps - [2012-04-30]


Die Tage sind gezählt...


Die Tage sind gezählt bis die Fortsetzung der Serie Game of Thrones über Fernseher in Deutschland flimmert. Am 23. Mai geht Sky Atlantic zum ersten mal auf Sendung. Gerade einen Tag später wird die erste Folge der 2. Staffel ausgestrahlt. Endlich! Hier gibt's noch mehr Infos.

Media-Tipps - [2012-04-03]


"Game of Thrones", Staffel 2 ab Mai im deutschen Fernsehen


Das Warten hat ein Ende!!!

Die 2. Staffel der US-amerikanischen Serie "Game of Thrones" nach einer Erzählung von George R. R. Martin kommt ab Mai ins deutsche Pay-TV und ist bei Sky Atlantic zu sehen. Erste, vielversprechende Trailer kann man auf YouTube bereits bestaunen. "Der Winter naht!!!"

Weiter Infos gibt es unter Spiegel.de

Allgemein - [2012-01-20]


Das neue Hauptmenü


Es gibt ein neues Feature auf dieser Homepage. Javascript sei Dank konnte ein Pulldown-Menü in die Hauptmenüleiste integriert werden. Nun kann man von dort aus direkt auf den Zielinhalte der Homepage zugreifen, ohne danach ein weiteres mal die Seitenmenüleiste (Inhalt) zu bedienen. Das vereinfacht den Zugriff erheblich.

Viel Spaß beim Nutzen!

Media-Tipps - [2012-01-17]


"Game of Thrones" geht in die 2. Runde


So wie es aussieht, geht die HBO-Serie Game of Thrones in die 2. Runde. Wie die Seite serienjunkies.de berichtet, wird die 2. Staffel ab April diesen Jahres in den USA bei HBO ausgestrahlt. Wann genau die neuen Folgen in deutsch auf TNT Serie zu sehen sind, steht noch nicht genau fest. Wir sind gespannt...

Media-Tipps - [2012-01-10]


Kinotipp


"Ziemlich beste Freunde" (Bewertung: 5/5 Punkte)

Ziemlich beste FreundeEndlich nochmal ein guter Film ohne viel Schnickschnack, mit Witz und Tiefgang. So kommt die französische Produktion Ziemlich beste Freunde daher und erzählt die Geschichte eines vom Kopf abwärts querschnittsgelähmten Superreichen namens Philippe (François Cluzet, 56) und seinem arbeitssuchenden, schwarzen Pfleger Driss (Omar Sy, 33). Dieser Film nimmt absolut kein Blatt vor dem Mund und spricht auch unangenehme Themen an, ohne dabei die Pietät betroffener Personen zu verunglimpfen. Anfangs schämt man sich noch als gesunder Mensch über den Humor zu lachen, was jedoch im Verlauf des Film nachlässt.

Es lohnt sich noch mal ins Kino zu gehen und gut unterhalten zu werden ohne dabei die 3D-Brille aufsetzen zu müssen.

Allgemein - [2012-01-06]


Chaos im Gästebuch


Vielleicht ist es einigen schon aufgefallen, dass mein Gästebuch von Zeit zur Zeit mit sinnlosen Einträgen zugetextet wird und deshalb sogar auch nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert. Diese Einträge stammen von Spam-Bots, kleinen automatischen Programmen, die durch das Internet geistern. Dort sind sie auf der Suche nach Formularen, wie jenes der Gästebuchseite, in denen sie ihren Unsinn verbreiten können. Das Problem ist recht einfach lösbar. Bisher hatte ich jedoch noch keine Zeit mich der Sache anzunehmen. Deshalb ist es ratsam das Gästebuch momentan noch nicht zu verwenden. Schreibt mir lieber eine Mail, um mir Feedback zu geben! Danke!

Außerdem wurde heute Nacht der Style der Homepage ein wenig verändert. Beispielweise werden Links nicht mehr unterstrichen mit einer gestrichelten Linie angezeigt, sondern sind jetzt in Fließtexten andersfarbig markiert.

Von den meisten Änderungen/Verbesserungen die momentan ablaufen bekommt ihr leider nichts mit, weil sie das Content Management betreffen, mir aber die Arbeit als Homepage-Autor sehr erleichtern.

Viel Spaß noch beim Stöbern!

Alex

Media-Tipps - [2012-01-08]


TV Serie - Games of Thrones


Vor ein paar Wochen bin ich im Internet auf eine neue Serie namens Games of Thrones gestolpert, die erstmalig vom Sender HBO in den Vereinigten Staaten ausgestrahlt wurde. Diese basiert auf der Romanerzählung Das Lied von Eis und Feuer vom amerikanischen Buchautor George R. R. Martin.

Das Lied von Eis und FeuerWorum geht's? Stellt euch vor die Tudors würden in Mittelerde ihr Unwesen treiben. Dieser Fantasy-Epos erzählt von Gewalt, Intrigen, Sex und Magie, jedoch nicht in einer stumpfsinnigen Art und Weise inszeniert, sondern geschickt, hinterlistigen und spannenden Art verpackt.

 

Kaum eine Fernsehserie aus dem Bereich Fantasy hatte bisher eine solche Brillanz was Drehbuch und Filmtechnik angeht. Die Drehsets sind in atemberaubender Natur in HD-Qualität aufgenommen und Dank modernster Computergrafik ähnlich wie bei Der Herr der Ringe nachbereitet worden.

Game of ThronesIm Gegensatz zu Tolkiens Meisterwerk richtet sich George R.R. Martins Novelle und so auch die TV-Serie ausschließlich an ein erwachsenes Publikum. Zwischenmenschliche Handlung stehen im Vordergrund gegenüber phantastischen Elementen, weshalb diese Story auch für Leute interessant sein sollte, die sich sonst eher bei Realerzählungen aufgehoben fühlen und sich maximal zu einem historischen Roman hinreisen lassen.

Jede der 10 Folgen der ersten Staffel ist ca. 1 Stunde lang und bis zum Ende hin schmerzhaft spannend, sodass man es nicht erwarten kann den nächsten Teil anschauen zu können. Macht definitiv süchtig! Zur Zeit wird die erste und vorerst einzige Staffel in deutsch auf dem Pay-TV-Sender TNT Serie sonntags ausgestrahlt, die die Erzählungen des ersten Buches der Eis-und-Feuer-Saga wiedergibt. Es bleibt die Hoffnung, dass sie es bald in den Free-TV-Bereich schafft und weitere Staffeln folgen werden. Ich bin mir sicher, dass diese Serie auch in Deutschland ein totaler Hit wird! Sehr wahrscheinlich werde ich mir bald die Romane (sei als eBook oder Audiobook) zulegen, da die Serie mich hungrig gemacht hat.

"Der Winter kommt ..."

Software-Tipps - [2012-01-03]


TextWrangler


Lange zeit war ich auf der Suche nach einem Freeware-Source-Code-Editor für den Mac, der die folgenden Features mit sich bringt:

  • Sämtliche Programmier- und Skriptsprachen wie HTML, PHP und Javascript von Hause aus unterstützt.
  • Syntax Highlighting
  • Konfigurierbarkeit der Codedarstellung
  • Automatische Überprüfung / Hervorhebung der Klammerbereiche (Scope)
  • Rechtschreibkorrektur
  • Mehrere Code-Files in separaten Editor-Instanzen öffnen

Nachdem ich nun mehrere ausprobiert habe, bin ich schließlich beim TextWrangler hängen geblieben und bin voll auf zufrieden mit dem kostenlosen Tool.

GUI des TextWranglers

Mehr braucht man eigentlich nicht. Check it out! Und zwar hier!

Software-Tipps - [2012-01-02]


TotalFinder


Immer mehr Menschen treten der Apple-Jüngerschaft bei und legen sich ein MacBook, iPad oder ähnliches zu. Ich brauche wohl nicht zu erwähnen, dass ich auch der Meinung bin, dass sich ein Wechsel lohnt. Wenn man sich mal entschieden hat von der Windows-Welt in die Mac-Welt zu wechselt, muss man sich zunächst einmal an etwas anderes Bedienkonzept gewöhnen.

Außerdem vermisst man vielleicht das ein oder andere Tool, das man in der Windows-Welt kennen und schätzen gelernt hat,für das in der Mac-Welt aber noch keine Programmversion erhältlich ist. Eines dieser Helferlein war, als ich privat noch einen Windows-PC eingesetzt habe, der Total Commander, der u.a. das Browsen, Editieren, Umbenennen und Kopieren von Dateien erheblich komfortabler gestaltet.

Der Finder, der das Pendant zu Windows-Explorer in der Mac-Welt darstellt, erfüllt leider nicht alle Wünsche, die man eine komfortable Dateiverwaltung und -bearbeitung stellt. So habe ich mich auf die Suche gemacht und bin vor 2 Jahren fündig geworden:

Es gibt das Tool TotalFinder. Der Clue: Wenn man es installiert hat, braucht man kein separates Programm wie Total Commander zu laden. Stattdessen öffnet man wie gewohnt den Finder, der durch die Installation des TotalFinder-Pakets um eben diesen Funktionsumfang erweitert wurde.

Mein Fazit: Umsteigen auf den TotalFinder lohnt sich!

TotalFinder

Der TotalFinder kann hier herunter geladen werden. Viel Spaß!

Allgemein - [2011-12-23]


Weihnachten und so ...


Ich wünsche euch allen Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2012!

Genießt die Zeit mit euren Liebsten und nutzt die freien Tage, um euch von den Strapazen des Alltags gut zu erholen. Wir sehen und hören uns dann im neuen Jahr! Bis dahin macht es gut!

Alex

Software-Tipps - [2011-12-22]


DiffMerge


Lange Zeit habe ich nach einer brauchbaren Freeware-Alternative zu dem kostenpflichtigen Tool Beyond Compare gesucht, das eines meiner täglichen Arbeitswerkzeuge als Software-Entwickler darstellt. Dieses Tool kann Ordner und Dateien in verschiedenen Pfaden mit einander Vergleichen. Somit lassen sich Unterschiede in verschiedenen Datei-Versionen sehr leicht darstellen. Bei neueren Versionen von Beyond Compare lassen sich sogar MS-Office-Dokumente miteinander vergleichen, was jedoch nicht so komfortable wie bei reinen Textdateien ist. Des Weiteren lassen sich die Unterschiede durch einen Merge (engl. = zusammenführen) ausgleichen. Dies sind sehr nützliche Funktionen bei der Software-Entwicklung.

Nun zur Alternative: Sie heißt DiffMerge und besitzt alle Basisfunktionen, die ich von solch einem Tool erwarte, aber leider bisher bei anderen Freeware-Tools nicht in der Art und Weise wiedergefunden oder gar schmerzlich vermisst habe. DiffMerge ist für die gängigsten Plattformen (Windows, Mac und Linux) erhältlich kann hier herunter geladen werden.

Dateivergleich in DiffMerge

Ich benutze DiffMerge übrigens auch für Backups und bei der Versionsverwaltung dieser Homepage, was die Arbeit damit wesentlich komfortabler gestaltet.

Fazit: DiffMerge ist ein unerlässliches Tool, was ich jedem Software-Entwlickler ans Herz legen würde, der privat auf Cross-Platform-Freeware-Tools setzt.

Media-Tipps - [2011-12-19]


Album-Review


Hurts - Happiness (Bewertung: 5/5 Punkte)

Am Beispiel Hurts zeigt sich wieder einmal, wie man einen Hit bzw. einen genialen Newcomer im Radio totspielen kann. Wir erinnern uns: Mitte des Jahres 2010 spielten sie nur ein Lied im Radio rauf und runter: Wonderful Life von Hurts. Als das Lied dann keiner mehr hören konnte, legten sie mit Stay nach, um das kommerzielle Feuer am Brennen zu halten. Was einem hier als brandneue Single verkauft wurde, gab's schon längst zusammen mit Wonderful Life auf dem Album Happiness, welches im August 2010 veröffentlicht wurde. Die Leute werden in den Medien Funk und Fernsehen wirklich für dumm verkauft, aber das ist ein anderes Thema.

Hurts - Happiness

Was schade ist: Ich selber kann mir, wie so manch anderer vielleicht auch, den Song Wonderful Life nicht mehr anhören, weil es einfach zu oft gespielt wurde. Jedoch gibt es auf dem Album Happiness noch viel mehr gute Songs, die es nicht in die deutschen Single-Charts geschafft haben, aber dennoch hörenswert und in meinen Augen obendrein auch besser sind als Wonderful Life. Das Album macht insgesamt einen runden Eindruck und schafft eine gemütliche Herzschmerz- / Kuschelatmosphäre an kalten Wintertagen. Genau das Richtige jetzt für die Weihnachtszeit! Wink

Kostprobe gefällig? Dann hier klicken!

Media-Tipps - [2011-12-18]


Album-Review


Life of Agony - Soul Searching Sun (Bewertung: 5/5 Punkte)

Am Anfang meiner Ausbildung im Jahr 1997 durchlebte ich eine Crossover-/Metal-Phase, in der es mir in puncto Musik nicht laut genug knallen konnte. Bands wie die H-Blockx, Faith No More und Metallica standen bei mir ganz oben auf der musikalischen Speisekarte. Damals kaufte ich mir regelmäßig die Musikzeitschrift Metalhammer, die als Gimmick einmal im Monat einen Musik-Sampler mit den neuesten Hits verpackt war. Unter anderem war auf einem Sampler auch das Lied Weeds vom Album Soul Searching Sun der Band Life of Agony enthalten, welches ich auf Anhieb total genial fand.

Damals war noch die Zeit, wo man sich in einen Plattenladen begab und eine CD aus dem Regal kaufte. Meine Risikobereitschaft war damals sehr groß und so kaufte ich kurzerhand das komplette Album ohne mir vorher die anderen Songs anzuhören.

 

Life of Agony - Soul Searching Sun

Glück gehabt, wie sich herausstellte handelte es sich bei diesem Album um einen Glückskauf. Als ich es mir zum ersten Mal komplette anhören durfte, stellte sich bei mir im Gesicht ein Dauergrinsen ein. Geil! Wer auf melodischen, kraftvollen Gitarrensound steht, der kann an dieser Stelle mal in die Platte reinhören und sich selbst ein Bild machen.

Fazit: Auch nach 15 Jahren immer noch eine brandaktuelle Scheibe, die sich nach erneuten Anhören mit der Zeit kaum abnutzt!



Media-Tipps - [2011-12-18]


Album-Review


Muse - The Resistance (Bewertung: 5/5 Punkte)

Im Jahr 2009 bin ich auf ein Album der Band Muse aufmerksam geworden, das in einer Sondersendung auf SWR3 vorgestellt wurde. In dieser Sendung wurden alle Songs des Albums The Resistance aufgelegt und zwischenzeitlich kommentiert.

Album Muse - The Resistance

 

Diese Songs hatten mich sofort in ihren Bann gezogen. Wer die britische Rockband Muse bereits kennt, weiß, dass sie einen sehr eigensinnigen, unverwechselbaren Sound haben, den man hierzulande in die Kategorie Alternative Rock einordnen würde. Das immer noch aktuellste Werk The Resistance ist völlig anders als seine Vorgängeralben und setzt dabei im doppelten Sinne auf klassische Elemente. Zum einen findet man hierauf E-Gitarren-Passagen, die an die Classic-Rock-Legende Brian May von Queen erinnern, zum anderen kommen Instrumente der Klassischen Musik, wie Piano und Streicher zum Einsatz und zaubern einen unvergleichlichen Klangteppich daher. Wahrlich ein Ohrenschmaus für den Ohrwurm!

Na, neugierig geworden? Dann hör dir das Album hier an.

Media-Tipps - [2011-12-18]


Album-Review


Linkin Park - A Thousand Suns (Bewertung: 5/5 Punkte)

Heute möchte ich euch ein Album vorstellen, dass mich während der ersten Entwicklungen dieser Homepage im Jahr 2010  begleitet hat.

Es heißt "A Thousand Suns" und ist von der mittlerweile sehr bekannten amerikanischen Rockband Linkin Park.

Album "A Thousand Suns" - Linking Park

Viele von euch werden die bekanntesten Lieder wie "Burning In The Skies" oder "Waiting For The End" bereits aus dem Funk und Fernsehen kennen. Leider neigen Radiosender dazu wirklich gute Hits aus den Single-Charts totzuspielen, sodass man zum einen von den Liedern, die man zunächst mal super fand, schließlich total genervt ist und zum anderen werden andere gute Lieder, die sich auf der Platte noch so befinden, leider nie angespielt. Man kommt also nicht herum, sich ein komplettes Album anzuhören, wenn man die Qualität eines Gesamtwerks beurteilen will.

Zurück zum Linkin-Park-Album: Auch wer (und veilleicht auch gerade der-/diejenige, der/die) Linkin Park normalerweise nicht hört, könnte sehr gefallen an "A Thousand Suns" finden, da es sich von seinen Vorgängeralben deutlich unterscheidet. Die aktuellen Songs sind weniger hart als frühere Tracks und wurden viel experimenteller in puncto elektronischer Sounds gestaltet. Auf echte Linkin-Park-Fans wird dieses Album jedoch wohl stark polarisierend oder gar befremdend wirken, da der neue Stil nicht jedermanns/-fraus Sache ist.

Bei mir jedoch hat Scheibe voll eingeschlagen!  Der Kauf hat sich wirklich gelohnt! Anfangs konnte ich mir das Album mit der Auto-Repeat-Funktion stundenlang anhören. Und auch jetzt noch ein Jahr später finde ich die Songs immer noch klasse. Sie haben sich für mich kaum abgenutzt. Der Kandidat hat 5 von 5 Punkten!

Kostprobe gefällig? Oder gleich online kaufen? Na dann geht's hier geht's entlang! Da gibt's was auf die Ohren! Wink

 

Allgemein - [2011-10-27]


Ein neuer Artikel, eine neue Funktion...


Endlich tut sich wieder etwas an der Homepage, was man auch visuell wahrnehmen kann!!! Seit heute gibt es einen neuen Artikel namens 'Budo' in der Rubrik 'Über mich' zu bestaunen [hier entlang]. Mit ihm wurde auch die neue Funktion 'Pagination' auf meiner eingeführt. Dies ist eine Technik, die es ermöglicht einen Artikel auf einer Homepage in Seiten (wie in einem Buch) zu unterteilen, sodass ein überlanger Text in gleich große Portionen unterteilt wird. Zwar ist dieses Problem schon oft für Homepage behandelt worden, ich konnte jedoch keine zufriedenstellende Lösung für meine Homepage finden. So musste ich selber ran und etwas eigenes programmieren. Das Resultat könnt ihr beim Lesen und Navigieren durch den oben erwähnten Artikel bestaunen. Diese Funktion muss eventuell nochmals verbessert werden... mal sehen.

Als nächstes widme ich endlich der Fotogalerie! Bilderdatenbank die ich dafür aufsetzen werde, möchte auch generell für alle Bildinhalte auf der Page verwenden. Das ist der Grund, warum ihr bisher noch keine eigenen, lokalen Bilder auf meiner Homepage vorfindet, aber wird noch ...

Allgemein - [2011-09-08]


Endlich tut sich wieder was!


Hallo zusammen!

Es ist nun über ein halbes Jahr ist es her, seit dem ich diese neue Homepage gelauncht und online aktualisiert habe! Auch wenn sich rein äußerlich augenscheinlich nicht viel getan hat und keine neuen Inhalte dazu gekommen sind, habe ich doch so einige Stunden in der Freizeit verbracht, um die kleinen Zahnräder im Hintergrund dieser Homepage zu reorganisieren und zu erweitern. Durch mein MBA-Studium, dass ich im April begonnen habe, hat sich meine Arbeit daran etwas verzögert.

Hier die Neuerungen:

  1. Eine wesentliche Änderung wurde im Hauptmenü oben vorgenommen. Die Rubriken 'Klassentreffen' und 'Freundeskreis' gibt es nicht mehr. Die Darstellung der Inhalte wurde so überarbeitet, dass es nun nicht mehr nötig ist dafür separate Rubriken vorzuhalten. Jeder Benutzer der Homepage sieht nun nur das, was er sehen darf.
  2. Meine beste, Erweiterung auf dieser Homepage ist das Content Management System (CMS) das ich selbst speziell für sie entwickelt habe. Ein CMS erlaubt es das Layout, Menüs und andere technische Eigenschaften und Funktionen von den redaktionellen Inhalten wie dieser Text hier von einander zu trennen. So kann das Aussehen der Homepage angepasst werden ohne irgendwelche Texte anzupassen zu müssen und umgekehrt. Das CMS regel außerdem, welcher Benutzer welche Inhalte sehen darf.

Weitere inhaltliche sowie funktionelle Neuheiten werden mit der Zeit folgen!

Seid also gespannt!

Allgemein - [2010-10-28]


Alles neu!!! Alles dynamisch!!!


Willkommen auf meiner neuen Homepage! Vorweg: Die Seite befindet sich noch im Aufbau! Es fehlen noch entscheidene Inhalte. Diese erste Version ist nur für Testzwecke online gestellt. Mit den Erneuerungen, die ich durchgeführt habe, wurde meine Homepage mal auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Und das nicht nur rein optisch durch ein neues Design. Von nun an sind ihre Inhalt dynamisch aufgebaut (für die Kenner: Programmiert in PHP) und nicht mehr in starren HTML-Seiten aus dem Internet-Mittelalter.

Die Verwendung von dynamischen Inhalten erforderte eine Umzug auf den Web-Space eines anderen Providers. Deswegen gibt es nun auch gleich dazu eine neue Domain namens www.alexander-willamowski.de mit der ihr künftig immer wieder zu meiner Homepage findet.

Des Weiteren wurde der Login für die Mitglieder des Freundeskreis und die Ehemaligen meiner Grundschulklasse in die Homepage integriert. Durch die Verwendung der aktuellen Web-Technologien lassen sich beliebe Funktionalitäten, die man von heutigen Homepages kennt problemlos integrieren und auf seine Wünsche anpassen. Der Vorteil: Alle Inhalte befinden sich an einer Stelle: Nämlich auf meinem privaten Web-Space! Somit habe ich die volle Kontrolle über alle Vorgänge auf dieser Seite und kann besser verhindern, dass sensible Daten aus den privaten und den Mitglieder-Bereichen der Homepage nach außen dringen und dort von Dritten eingesehen werden können.

Also, viel Spaß mit der Vorabversion!